Hyaluronpraxis

Botulinumtoxin – Bocouture®

Das Botulinumtoxin vom Serotyp A der Firma Merz mit arzneimittelrechtlicher Zulassung für die Anwendung in der ästhetischen Medizin heißt Bocouture®. Das 2009 zugelassene Medikament entspricht dem 2005 zugelassenen Xeomin® mit dem Unterschied der Zulassung und der veränderten Verpackung. Dieses moderne Botulinumtoxin enthält nur das aktive Neurotoxin und wird deshalb als ‚pur‘ bezeichnet. Im Gegensatz zu den anderen bekannten Botulinumtoxinen ist Bocouture® von inaktiven Ketten des Wirkmolekül gereinigt und frei von Komplexproteinen. Die molekulare Masse des Botulinumtoxin-Proteins in  Bocouture® beträgt 150 kD (Botox® / Vistabel®: 900 kD).  Weitere Bestandteile des verschreibungspflichtigen Medikaments sind Humanalbumin und Sucrose.

Bocouture® – Anwendungsgebiete

Die arzneimittelrechtliche Zulassung besteht zur vorübergehenden Verbesserung des Aussehens bei mittelstarken bis starken Falten zwischen den Augenbrauen beim Stirnrunzeln beim Erwachsenen unter 65 Jahren, wenn diese Falten eine erhebliche psychologische Belastung für den Patienten darstellen.

Nebenwirkungen von Bocouture®

Gewöhnlich treten Nebenwirkungen innerhalb der ersten Woche nach der Injektion von Bocouture  auf. Diese vorübergehenden Nebenwirkungen können mit dem Wirkstoff und/oder dem Injektionsverfahren in Zusammenhang stehen. Häufige Nebenwirkungen (1% – 10%) durch den Wirkstoff sind Juckreiz, Kopfschmerzen, Muskelfunktionsstörungen und Schweregefühl. Gelegentliche Nebenwirkungen (0,1% – 1%) von Bocouture® sind u. a. Grippesymptome, Lidödem, Ptosis der Braue oder des Oberlids, Überlkeit, Muskelkrämpfe, Augentrockenheit und Schwindel.

Vorteile von Bocouture®

Das Medikament Bocouture® hat sich in Studien gegenüber dem bekannten Botox® / Vistabel® als äquipotent erwiesen. Auch das Diffusionsverhalten ist vergleichbar. Durch die geringere Proteininjektion bei der Behandlung mit reinem Botulinumtoxin tritt die Wirkung bereits nach 2 – 3 Tagen ein. Der Wirkungseintritt ist schneller als der von Botox® / Vistabel® bei einer vergleichbaren Wirkungsdauer. Die Gefahr der Immunisierung durch Antikörperbildung ist ebenfalls durch die geringere Belastung mit Bioproteinen geringer. Das Botulinumtoxin ist durch die Trägersubstanz in Bocouture® sehr stabil. Bei Raumtemperatur hält es sich über mehrere Jahre, sogar bei 60° Celsius ist es mehrere Tage haltbar.

6 Antworten

  • Dr. Mirella Po on 16th November 2014 - 12:47 am

    Ich möchte 1 OP Bocouture bestellen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    M.Popp

  • Bären Apotheke am Selmer Zentrum on 17th Dezember 2014 - 12:41 pm

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wieviel würde uns das Produkt Bocouture 50 Einheiten in Einkaufspreis kosten?
    Gibt es eine Mindestmenge die wir bestellen müssten?
    Auf eine schnell Antwort würden wir uns freuen!!

    Mit lieben Grüßen
    Ihre Bären Apotheke

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 18th Dezember 2014 - 10:51 pm

    Hallo,

    mir ist die Fragestellung nicht klar. Ich war der Meinung, dass eine Apotheke Medikamente, auch Bocouture, beim Großhändler oder beim Hersteller direkt bezieht. Wir sind Ärzte und kaufen Bocouture über Apotheken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan Sandmann

  • RennerMedicalAesthetics on 17th August 2016 - 2:38 pm

    Falls noch Interesse an Bocouture besteht hätte ich eine Lösung für sie.

    MFG
    RennerMedicalAsthetics

  • masza on 16th Februar 2017 - 5:40 pm

    Hallo,
    was kostet Stirn unterspritzten mit 25 Einheiten Bocuture bei euch?
    Grüß
    Masza

  • Unterspritzungspraxis on 22nd März 2017 - 10:40 pm

    Hallo Masza, die Behandlung der Stirn mit 25 Einheiten würde 250 Euro bei uns kosten. Die Behandlung der Region Augenbrauen / Zornesfalte / Stirn kostet bei uns zur Zeit 330 Euro. VG

Hinterlasse eine Antwort

* Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.