Hyaluronpraxis

Augenfältchen

Hyaluronsäure kann Unterlider verschönern

Hyaluronsäure kann Unterlider verschönern

Um den Augapfel beim geschlossenen Auge zu bedecken ist der Hautüberschuss am Augenunterlid von der Natur vorgegeben. Die Elastizität der Haut am Unterlid nimmt mit dem Alter ab und es entstehen Augenfältchen. Das Ausmaß dieser kleinen Augenfalten hängt von der individuellen Hautqualität, der Mimik und den Umwelteinflüssen ab. Mit einer Faltenunterspritzung der Augenfältchen mit einer relativ dünnen Hyaluronsäure (Restylane® Vital White, jetzt Restylane® Vital Light) lässt sich die Haut erfrischen und elastischer und stabiler wiederaufbauen.

Die Unterspritzung der Augenfältchen mit Hyaluronsäure hält das, was Augencremes versprechen. Diese Hautcremes bewirken ein vorübergehendes Aufquellen der Hornschicht der Haut, allerdings gelangt dabei keine feuchtigkeitsspeichernde Hyaluronsäure in tiefere Hautschichten. Eine Verbesserung der Hautqualität kann mit Cremes bei Augenfältchen nicht erreicht werden. Vermeiden Sie möglichst UV-Strahlung, da diese den Alterungsprozess der Haut beschleunigt. Von einer Laserbehandlung der Augenfältchen dürfen Sie nach einer langen Heilungsphase nur einen mittelfristigen Effekt erwarten. Die Hautqualität der gelaserten Haut am Unterlid wird dauerhaft vermindert.

Um den Effekt zu verlängern und die Stauchungsbelastung beim Augenzusammenkneifen oder Lachen zu vermindern kann eine zusätzliche Therapie der Augenfalten mit Botulinumtoxin in geringer Dosierung empfehlenswert sein. Eine solche Kombinationsbehandlung ist sehr erfolgreich.

Die Behandlung der Augenfältchen mit Hyaluronsäure hinterlässt eine kurzfristige Schwellung und kleine Blutergüsse, die sich innerhalb weniger Tage abbauen. Der erfahrene Arzt für Faltenunterspritzung wird bereits bei der Behandlung der Augenfältchen darauf achten, dass diese möglichen Hämatome sehr gering ausfallen. Am Tag nach der Behandlung dürfen Sie einen eventuellen Bluterguss überschminken.

Hyaluronsäure-Unterspritzung der Augenfältchen als Feuchtigkeitskur

Die Initialbehandlung der Faltenunterspritzung am Unterlid sollte nach vier Wochen wiederholt werden, da eine zuvor unbehandelte Haut die Hyaluronsäure regelrecht aufsaugt. Die Augenfältchen werden, je nach Ausprägung, nach der zweiten oder dritten Behandlung mit einer Hyaluronsäure-Unterspritzung langfristig vermindert. Durch eine örtliche Betäubung ist die Faltenbehandlung am Auge nicht schmerzhaft.

Die Nebenwirkungen entsprechen denen einer üblichen Faltenunterspritzung.

2 Antworten

  • Karin on 21st August 2015 - 9:42 am

    Guten Tag,

    ich war schon mal bei Ihnen und hatte mich nach einer Behandlung über die Hyaluronunterspritzung unter dem Auge informiert. Hatte mich aber dann doch nicht dazu überwinden können.
    Jetzt habe ich nach monatelanger Trauer um einen schreklichen Todesfall ziemliche Ringe (die ich vorher nicht hatte- sondern nur Fältchen) und erbitte nochmal einen Termin. Vielleicht reicht eine Feuchtigkeitskur mit HA , wie hier beschrieben.
    Ich wäre so dankbar, wenn ich nochmal die Chance bekäme eines Besprechungstermins.

    Viele Grüße
    Karin

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 21st August 2015 - 8:17 pm

    Hallo Karin, vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin. Wir werden Sie beraten ob und ggf. welche Behandlung Ihnen helfen würden. VG js

Hinterlasse eine Antwort

* Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.