Hyaluronpraxis

Lippenvergrößerung

Die Größe und die Form des Lippenrots unterliegt großen Schwankungen. Der Wunsch nach einer voluminöseren Lippe kann mit einer Hyaluronsäure-Injektion komplikationsarm erfüllt werden. Das natürliche Verhältnis einer relativ größeren Unterlippe zur Oberlippe sollte beibehalten oder erstrebt werden, wenn nicht eine größere Unterlippe – dies ist häufiger – ein schöneres unteres Gesicht unterstützen würde.

Welche Techniken und Fehler gibt es bei der Lippenvergrößerung?

Natürliche Lippenvergrößerung

Natürliche Lippenvergrößerung

An der Lippe unterscheidet man das Lippenrot von der Lippenkontur und dem Oberlippenbereich. Der geschwungene zentrale Bereich heisst ‚Philtrum‘, dieses sollte geschont werden. Alle Hyaluronsäure-Unterspritzungen, die nicht das Lippenrot betreffen, können die anatomischen Verhältnisse der Lippen zu ihrem Nachteil verformen. Das sogenannte ‚Betonen der Lippenkontur‘ wird langfristig bei mehreren Anwendung zu einem Verschwinden der natürlich geknickten Grenze zwischen Lippenweiss und Lippenrot führen. Eine Unterspritzung der Lippenkontur bringt neben der Oberlippenvergrößerung auch eine Reduzierung der Oberlippenfältchen, kann aber nicht generell empfohlen werden. Hier sollte zögerlich, altersabhängig und nach dem Faltenbild entschieden werden.

Das Aufspritzen der Oberlippe sollte im Lippenrot auf der nassen Seite der Trocken-Nass-Grenze erfolgen. Je weiter außen (Richtung Mundwinkel) diese Unterspritzung platziert wird, desto eher wird ein Entenschnabel erzeugt. Eine der Trocken-Nass-Grenze nahe Injektion bewirkt eine Zunahme der Lippenhöhe, während das Aufspritzen der Lippen weiter bei den Zähnen eine Auskrempelung bewirkt. Das Aufspritzen der Lippen noch weiter Richtung Zahnfleich wird wieder eine Einkrempelung und einen Wulst im Lippenweiß der Ober- und Unterlippe bewirken.

Ein häufiger großer Fehler ist die Materialwahl. Gut geeignet für eine ästhetische Lippenvergrößerung ist eine stabilisierte Hyaluronsäure mit guten Fließeigenschaften. (z.B. Restylane, Juvederm, Yvoire, Faceshop Substance, Emervel). Nicht geeignet ist das häufig verwendete Silkonöl, weil es wie auch Polymilchsäure zu Granulomen oder Verhärtungen neigt. Eigenfett ist aufwändig und wächst besonders in der Unterlippe schlecht an.

Lippenvergrößerungen werden seltener als allgemein angenommen durchgeführt. Lassen Sie sich von einem Arzt, der auf Unterspritzungen, damit auch Lippenunterspritzung, spezialisiert ist, unterspritzen. Die Erfolgsquote ist ungleich höher als im Kosmetikstudio oder bei nicht-spezialisierten Haut- und Zahnärzten.

Sind Knubbel und Unebenheiten normal?

Im gewissen Sinne schon, aber die Dauer dieser Effekte sind sehr abhängig von der Materialwahl und der Technik der Lippenmodellierung. Nach wenigen Tagen sollten diese Unebenheiten und Knubbel eine starke Tendenz zur Glättung zeigen. Eine durch die Aufspritzung bedingt Asymmetrie sollte nach wenigen Tagen korrigiert werden.

Welches Risiko besteht bei der Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure?

Wenn die Hyaluronsäure an der richtigen Stelle in der richtigen Schicht injiziert wurde, ist ein gesundheitliches oder anatomisches Risiko sehr gering. Durch falsche Unterspritzungs-Techniken wird eine Lippenvergrößerung langfristig ein ästhetisch unschönes Ergebnis bewirken. Die beeindruckendste Nebenwirkung ist die nach der Lippenvergrößerung auftretende Schwellung der Lippe. Diese kann unter Umständen erheblich sein. Nach kleineren Auffüllungen vergeht die Schwellung nach wenigen Stunden. Mit entsprechender Therapie der Schwellung (Kühlung, abschwellende Medikamente) kann man nach einer Lippenvergrößerung mit viel Volumen (1 – 1,5 ml) nach 24 Stunden mit einem gesellschaftsfähigen Aussehen rechnen. Das Auftreten von blauen Flecken, die in den sichtbaren Teil der Lippe wandern, ist selten.

Während des Eingriffs treten durch die Unterspritzung selbst, aber auch durch die vorhergehende Betäubung unterschiedliche Schwellungszustände auf, welche von Patient zu Patient variieren. Dese können durch ungenaue Beurteilbarkeit des Lippenvolumens eine Asymmetrie nach der Lippenvergrößerung hinterlassen. Davon zu unterscheiden sind vorbestehende Asymmetrien, die meist nur teilweise ausgegelichen werden können.

Ist eine Lippenvergrößerung schmerzhaft?

Die Lippen sind sehr sensibel. Eine örtliche Betäubung kann durch eine sogenannte Block-Anästhesie oder durch das Einwirken einer starken Betäubungssalbe erfolgen. Bei der Betäubung durch eine Injektion in der Umschlagfalte zwischen Zahnfleisch und der Mundschleimhaut (wie beim Zahnarzt) erfolgt die Lippenvergrößerung ohen Schmerzen.

Wieviel Volumen Hyaluronsäure sind zur Lippenmodellierung nötig?

Der häufigste Wunsch der Patientinnen und Patienten ist es nicht zu große, künstlich erscheinende Schlauchboot-Lippen zu bekommen. Insofern kann eine erste Behandlung bei schmalen Lippen mit einem halben Milliliter Hyaluronsäure für die Ober- und Unterlippe begonnen werden. Die Schwellung nach der Behandlung lässt das ERgebnis zunächst größer erscheinen. Nach dem Abschwellen haben sich einige Patientinnen an den Schmollmund gewohnt und wünschen relativ bald den zweiten halben Milliliter. Gut ausgebildete Lippen können sofort mit einem ganzen Milliliter Hyaluronsäure für beide Lippen augmentiert werden. Die alleinige Vergrößerung der Oberlippe sollte dezent erfolgen, da das natürliche Größenverhältnis von Ober- zu Unterlippen gestört werden kann.

122 Antworten

  • Amira Simmo on 24th September 2011 - 7:20 pm

    Sehr geehrte Damen und Herren ,
    mich würde sehr interessieren wie viel mich das Lippenmodellierung kosten ?

    Mit freundlichen Grüßen

  • Gewebe-Injektion on 25th September 2011 - 6:15 am

    Eine Lippenmodellierung kostet zirka 400 Euro bei der Verwendung von bis zu einem Milliliter Hyaluronsäure. Ein Milliliter reicht für normal große Lippen aus. Nur bei dehr großen Lippen kann mehr Filler verwendet werden, damit ein deutlicher Vergrößerungseffekt erreicht wird. Die erste Lippenmodellierung kann nach ca. drei Monaten wiederholt werden, dann vergrößern sich die Abstände auf sechs, neun oder auch mehr Monate.

  • Knubbel in Lippe on 16th Oktober 2011 - 1:41 am

    Wie lange dürfen die „knubbel“ in der Lippe anhalten? Und besteht die Möglichkeit das diese „Knubbel“ auch bleiben und gar nicht mehr weg gehen?

  • Gewebe-Injektion on 16th Oktober 2011 - 9:05 pm

    Stabiles Hyaluronsäure – Gel verteilt sich nie komplett homogen in einem Matrazen – artigen Gewebe. Die üblichen Knubbel können sich über einige Tage verstärken und werden dann allmählich weniger. Das komplette Verschwinden der Knubbel kann, je nach Ausprägung der Knubbel und dem verwendeten Material, mehrere Monate dauern. Sollten die Knubbel von außen sichtbar sein, empfiehlt sich eine Angleichung neben den Knubbeln, evtl. eine Teilauflösung mit Hyaluronidase oder evtl. eine Exprimation (Herausdrücken durch den Arzt).

  • Ayda G. on 23rd November 2011 - 10:35 pm

    Hallo, ich habe mir heute die Lippen aufspritzen lassen unter Anästesie Spritze,da meine Oberlippe auf einer Seite viel schmaler ist, als mein Arzt mit der Hyaluron Injetion fertig war, war er ein wenig erschrocken, weil meine Oberlippe auf einer seite extremen Blut erguss hatte und sehr angeschwollen war, jetzt sind ca. 8 Std. her und es ist immer noch gleich geschwollen, tut auch ein bisschen weh.. ich fragte noch meinen Arzt ob er eienen Nerv getroffen hat, er meinte Nein, sagte nur das kann vorkommen. Kann mir jemand sagen was da los war, der Blut Erguss ist fast dunkelblau. Es macht mir ein wenig Angst ehrlich gesagt. Wäre froh um eine Antwort. Danke

  • Nicole on 29th Mai 2012 - 1:10 am

    hallo, ich habe eine frage und zwar gibt es keine methode wo man nicht immer nachspritzen muss und die lippen für immer dick bleiben?.

  • Spritze on 29th Mai 2012 - 12:12 pm

    Hallo,

    bei der Unterspritzung der Lippe kann es zur Verletzung von Blutgefäßen kommen. Dadurch entstehen blaue Flecken, die an der Innenseite der Lippen beeindruckend aussehen können und die übliche Schwellung nach einer Lippenvergrößerung verstärken können. Solche Schwellungen sind meist asymmetrisch und vergehen innerhalb einiger Tage. Das Ergebnis wird wieder symmetrisch wenn das Gel symmetrisch platziert wurde.
    Beim Aufspritzen der Lippen kann man eine stumpfe Kanüle verwenden. Damit ist das Risiko solcher Blutgefäßverletzungen und blauer Flecken deutlich geringer.

    Gruß J. Sandmann

  • Knubbel an Lippe on 3rd Juni 2012 - 7:50 pm

    Hallo, ich habe mir vor 2 wochen meine oberlippe aufspritzen lassen und auf der linken seite ist immer noch so etwas bobelartiges und die lippe ist auch größer geht das wieder weg ? was kann das sein ?

  • Spritze on 3rd April 2013 - 10:00 pm

    Leider ist die Haltbarkeit der Hyaluronsäure-Gel bei verschiedenen Patienten unterschiedlich lang. Allerdings gehört Belotero basic nicht zu den Fillern, die für eine überdurchschnittlich lange Haltbarkeit bekannt sind. Warum eigentlich Oberlippe? Eine ästhetische Behandlung der Lippen umfasst in aller Regel die Ober- und die Unterlippe. Lassen Sie sich in einer Fachpraxis, die ausschließlich Unterspritzungen durchführt, beraten. Hier werden üblicherweise die Filler der Restylane-Gruppe, z. B. Restylane Lipp Volume, oder der Juvederm-Familie, z. B. Juvederm Smile, benutzt.

    Grundsätzlich ist bei Erstunterspritzungen die Haltbarkeit von Hyaluronsäure-Fillern bei der Erstunterspritzung kürzer als bei Folgeunterspritzungen. Besonders subjektiv. Ein Teilvolumengewinn bleibt stets permanent. Hoffentlich an der richtigen Stelle!

    Gruß von Jan Sandmann

  • Spritze on 3rd April 2013 - 10:04 pm

    Es kann sein, dass sich Hyaluronsäure-Gel als ein Knubbel ‚zusammengetan‘ hat. Lassen Sie das Korrigieren und planen eine erneute Behandlung vier oder sechs Wochen danach. Diesmal muss das Gel tiefer und mit weniger Druck platziert werden.

  • Nur Oberlippe on 15th April 2013 - 1:29 am

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Warum nur die Oberlippe? Da meine Unterlippe schon immer sehr voluminös ist und die Oberlippe extrem schmal. Aber kann es das wirklich geben, dass 1 ml Belotero Basic kurz nach der Behandlung richtig Super aussieht, jedoch nach vollständiger Abschwellung der Lippe wieder restlos verschwunden ist? Dachte mir vielleicht muss man es zweimal versuchen…also das gleiche noch einmal. Auf einen Monat zwei Termine mit 2 ml Belotero in einer Lippe.

    Kann es sein, dass die Ärztin es vielleicht an den falschen Stellen unterspritzt hat?

    Kann mir nicht vorstellen, dass 2 ml so einfach verschwinden, vor allem nicht nach zwei Tagen. Gewandert kann es nicht sein, da die Ärztin es nicht mehr feststellen konnte.

    Bin ziemlich enttäuscht, da es sehr teuer war (vor allem gleich zweimal) und ich überhaupt kein Ergebnis habe.

    Kann es sein, dass man manche Lippen nicht unterspritzen kann?

    Viele Grüsse Daniel

  • Anonymous on 15th April 2013 - 1:50 am

    Hab ich noch was vergessen. Was meinten Sie mit der Aussage: Ein Teilvolumengewinn bleibt stets permanent?

  • Spritze on 17th April 2013 - 6:34 am

    In der Regel ist die Oberlippe schmaler, als die Unterlippe. Das soll aus ästhetischen Gründen auch so bleiben. In wenigen Fällen kann man, ohne eine ästhetishce Verunstaltung zu erreichen, auch einmal nur die Oberlippe behandeln. Vergessen Sie bitte nicht, dass lang haltbare Produkte (Restylane, Juvederm) einen dauerhaften Anteil hinterlassen. Ab der Folgebehandlung sollten beide Lippen behandelt werden. Eine Detail-Beratung ist ohne Bilder, oder besser, ärztliche Untersuchung, leider nicht möglich.

    Ein Verschwinden von Belotero nach zwei Tagen kann ich mir nicht vorstellen. Häufig verbinden Patienten das Abschwellen der Lippen mit einem kompletten Abbau des Produkts.

    Wenn Sie die Lippenvergrößerung erneut durchführen, dann bitte mit Restylane oder Juvederm. Vielleicht macht das aber in Ihrem Fall keinen Sinn – bitte weiterlesen.

    Strichlippen, sind Lippen, die nach unten, bzw. innen, gekippt sind. Diese eignen sich nicht zur Unterspritzung. Ich kenne Ihre Lippen nicht. Aber es kann sein, dass Sie mit einer plastischen Operation zum Herauskippen der Oberlippe (Eversionsplastik) besser bedient sind. Dabei wird das Oberlippenweiss in einer Operation gekürzt. Hier kann eine Narbe unter der Nase oder über dem Lippenrand platziert werden. Wenn das Lippenrot nach der operativen Lippenkorrektur nun nach vorne statt nach unten zeigt, klappt auch die übliche Lippenvergrößerung mit einem Filler.

  • Spritze on 17th April 2013 - 6:35 am

    Ja.

  • Daniela Buscholl on 17th April 2013 - 1:47 pm

    Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Sogar die Ärztin war verwundert weil sie nix mehr von den 2 ml feststellen konnte (sie hat auch vorher nachher Fotos) gemacht. Gleich nach der Behandlung sah es Super aus nur es ging wieder weg.

    Es ist schon so, dass meine Oberlippe mittig gesehen ganz normal aussieht nur eben links und rechts zum Rand kippt sie ein wenig nach innen. Hab am Freitag nochmal einen Termin bei einem anderen Arzt, aber auch Angst des Geld wegen falscher Beratung wieder umsonst auszugeben. Dieser will mit Juvederm behandeln.

    Kann man eig nach einer so missglückten Behandlung einen Teil des Geldes wieder zurück fordern? Komme aus dem Raum Regensburg. Könnten Sie mir da jemanden empfehlen?

    Grüsse

  • Anonymus on 29th Januar 2014 - 9:49 pm

    Bezgl einer unglücklichen Lippenunterspritzung habe ich eine Frage. Mir wurden vor zwei Woche 1 ml Volbella in die Oberlippe gespritzt. Die Ärztin meinte damit fehlendes Volumen auszugleichen. Nun bin ich extrem unglücklich mit dem Ergebnis. Die Oberlippe sieht wie ein Schnabel aus und lappt sich über die Unterlippe. Von einer Hylase-Behandlung hat sie mir dringend abgeraten. Nun meine Frage: Wie lange hält 1 ml Volbella in der Oberlippe? Hält es wirklich 12 Monate? Wie kann ich den Abbau beschleunigen? (Dampfbad etc?)
    Eine weitere Frage: Ist 1ml lediglich nur in die Oberlippe nicht sowieso zu viel?
    Vielen Dank für Ihre Antwort,

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 2nd Februar 2014 - 7:30 pm

    Eine Lippenvergrößerung soll nicht das grundsätzliche Größenverhältnis zwischen Ober- und Unterlippe ignorieren oder gar versuchen dieses umzukehren. Das alleinige Aufspritzen der Oberlippe führt häufig zu schnabeligen Entstellungen. Jede Lippenform eignet sich unterschiedlich für eine Unterspritzung. Sicherlich ist 1ml Volumen für die Oberlippe viel. Eine behutsame Hylase-Behandlung kann bedenkenlos durchgeführt werden. Leider haben noch weniger Ärzte Erfahrung mit Hylase als mit Unterspritzungen.

  • Anonymus on 3rd Februar 2014 - 12:15 pm

    Sehr geehrter Herr Sandmann, haben Sie herzlichen Dank für Ihre Antwort. Das Gefühl in der Oberlippe ist wirklich sehr unangenehm, zumal oben alles „aufgepolstert“ ist und unten die Lippe mehr und mehr austrocknet.
    Bei wem kann ich eine behutsame Hylase-Behandlung durchführen lassen?

  • Anonym on 7th Februar 2014 - 11:54 pm

    … auch ich hatte dasselbe Problem. Auch mir wurde vor vier Wochen zu viel in die Oberlippe gespritzt, auch Volbella, 1 ml. Die Ärztin sagte, dass Volbella so leicht sei, deswegen „müsste“ man viel mehr davon spritzen. Ich selbst empfinde das Material als sehr unangenehm und eben viel zu viel.
    Vor vier Tagen war ich dann bei einem anderen Arzt, um das Material wieder auflösen zu lassen. Er sagte, dass dies kein Problem sei, solange man es eben „behutsam“ mache. Nun hat sich aber noch rein gar nichts verändert! Es sieht alles noch genauso aus wie vorher. Dabei heisst es doch, Hylase würde innerhalb von 24-48 Stunden wirken. Kann es sein, dass Hylase gar nicht immer wirkt? oder wurde zu wenig davon genommen?

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 14th Februar 2014 - 11:49 pm

    Hallo!

    Volbella lässt sich gut mit Hylase auflösen. Hier scheint irgendeine Angabe nicht zu stimmen. Ich frage mich nur, was die Projekte ‚1ml in der Oberlippe ohne Unterlippe‘ für ein Ziel haben? Es ist nicht einfach Ärzte zu finden, die ein stilsicheres Ideal an Verschönerung verfolgen und nicht darüber hinausschiessen.

    Schönes Wochenende von Jan Sandmann

  • Anja on 21st Februar 2014 - 9:21 am

    Hallo,
    ich war gestern beim Arzt zur Korrektur der senkrechten Oberlippenfalten (und nur das – ich wollte keine Vergrößerung des Lippenvolumens). Der Arzt verwendete Volbella. Nun ist die Lippe total dick und steht ab. Geht das wieder weg? Sind das nur vorübergehende Schwellungen? Der Arzt hat das Mitttel nur in den Lippenrand injiziert, in die senkrechten Falten. Was soll ich nun tun?
    Vielen Dank für eine Antwort.

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 21st Februar 2014 - 10:38 am

    Sie sollen bitte zunächst abwarten. Das Ergebnis kann man erst 10 bis 14 Tagen endgültig beurteilen. Bitte geben Sie bis dahin gerne Info über die Entwicklung. Bei ggf. nötigen Korrekturmaßnahmen werden wir Sie gerne beraten.

  • Bettina on 7th November 2014 - 4:56 pm

    Hallo, ich war vor drei Tagen meine Oberlippenfalten behandeln. Der Arzt spritzte mir 1 ml in den Oberlippenrand, Teosyal. Nun habe ich noch immer eine Lippe wie ein Entenschnabel, es spannt und tut auch leicht weh. Ist das noch geschwollen, was kann ich dagegen machen? Auch ist ganz oben eine richtige Erhöhung zu spüren und der Lippenrand fühlt sich etwas hart an. Bitte im einen Rat!!

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 7th November 2014 - 11:03 pm

    Eine Unterspritzung im Bereich des Lippenrands führt zu einer Verformung der Lippe im Sinne eines Schnabels. Dies kann beabsichtigt sein, wenn das Lippenrot zu sehr nach unten zeigt und eine gewisse Eversion probiert werden soll. Dafür sollte nicht mehr als 0,2 Milliliter nötig sein. Ihr Bericht hört sich nach viel an. Grundsätzlich sollte nach einer Lippenunterspritzung ein Zeitraum von 14 Tagen abgewartet werden um eine Beurteilung nach mittelfristiger Abschwellung geben zu können. Wassereinlagerungen im Gewebe fühlen sich ebenfalls hart an. Falls das Ergebis nach einiger Zeit optisch noch nicht akzeptabel ist, denken Sie an die Möglichkeit einer Korrektur durch Auflösung von Hyaluronsäure mit Hylase.

    Gruß von Jan Sandmann

  • Bettina on 10th November 2014 - 8:35 pm

    Danke für Ihre Antwort, Herr Sandmann. Ich bin beunruhigt, weil sich meine Oberlippe noch immer (6 Tage nach Unterspritzung) ziemlich steif anfühlt, ein Kussmund schmerzt direkt ein bisschen. Auch ist oberhalb der Lippe eine 0,3 cm hohe Rötung zu sehen, daher sprechen mich viele Leute an, ob mich etwas gestochen hat…..können Sie mit bitte einen Rat geben, wie ich die Rötung wegbekomme? Kann man durch Lippenmassage die Verhärtung bzw. Schwellung wegbekommen? LG Bettina

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 10th November 2014 - 10:03 pm

    Sechs Tage nach einer Unterspritzung befindet sich noch reichlich Wasser im behandelten Gebiet. Dieses fühlt sich hart an. Auch der ziehende Schmerz bei Bewegung darf noch sein. In der Regel ist die mittelfristige Schwellung nach 10 bis 14 Tage abgeklungen. Dann wird die Lippe wieder weicher. Die Rötung kann man schlecht beurteilen ohne diese gesehen zu haben. Am besten im Vergleich zu vorher. Es könnte sich um eine Verstärkung einer oberflächlichen Gefäßzeichnung oder um eine kleine Einblutung handeln. Andere Ursachen sind selten.

  • Bettina on 10th November 2014 - 10:35 pm

    Ich habe mich vielleicht schlecht ausgedrückt: die Rötung ist oberhalb entlang des ganzen oberen Lippenrandes zu sehen, ist das nicht ein Zeichen, dass der Arzt zu hoch oben gespritzt hat?

  • Natalie on 11th November 2014 - 10:06 pm

    Hallo Hr. Dr. Sandmann , können Sie einen guten Arzt für Lippenunterspritzung in Stuttgart empfehlen? Bzw. wo befindet sich Ihre Praxis? Danke

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 16th November 2014 - 7:59 pm

    Eine ungünstige Platzierung bedingt keine Rötung, sondern eine suboptimale Wölbung, Wulst oder Stauchung.

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 17th November 2014 - 7:33 pm

    Hallo Natalie,

    leider kenne ich mich dort nicht aus. Aber in einer Großstadt wie Stuttgart werden Sie Kollegen finden, die das Thema wie wir angehen.
    Unsere Teams sind in Frankfurt, Köln, Dortmund und Berlin vertreten. Ich bin ausschliesslich in Düsseldorf.

    Viele Grüße von Jan Sandmann

  • Nicole on 14th Dezember 2014 - 4:37 am

    Hallo Herr Sandmann,

    ich habe mir bereits zweimal die Lippen aufspritzen lassen.(gesamt ca. 1,7 ml) Von unterschiedlichen Ärzten. Von beiden wurde mir gesagt, da ich überhaupt kein Ergebnis sehe, dass das an meinem festen Bindegewebe liegt. Jetzt habe ich gerade gelesen, dass Lippen die nach innen gekippt sind, sich nicht aufspritzen lassen. Super. Das Problem habe ich nämlich. 700 Euro futsch. Einer der beiden Ärzte meinte, dass wenn die letzte Aufspritzung auch nichts bringt, dass dann eine Op auch nichts bringen würde. Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Können Sie mir in NRW einen guten Arzt empfehlen, der Operationen zur Lippenvergrößerung vornimmt? Oder führen Sie selber sowas auch durch?
    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    Nicole

  • Nicole on 14th Dezember 2014 - 4:41 am

    Habe vergessen hinzuzufügen, dass es sich beim ersten mal um belotero 0,7 ml und beim zweiten mal 1 ml juvederm voll bella gehandelt hat. Aufgespritzt wurde innerhalb von 7 Tagen. Die letzte Behandlung liegt jetzt 4 Tage zurück und ich sehe überhaupt nichts mehr. Habe auch vorhercBilder und kann das somit vergleichen.
    Viele Grüße
    Nicole

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 14th Dezember 2014 - 10:44 am

    Hallo Nicole,
    Lippen, die nach unten bzw. nach innen zeigen können evtl. mit einer Eversionsplastik behandelt. Dabei wird das Oberlippenweiß durch Entnahme eines Hautstreifens gekürzt. Frau Dr. Feix-Schade in Düsseldorf hat damit viel Erfahrung. Bitte geben Sie mir Ihre Erfahrung weiter.
    Viele Grüße von Jan Sandmann

  • Nicole on 14th Dezember 2014 - 11:46 am

    Hallo Herr Sandmann,

    vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Wäre mal schön, wenn alle Ärzte wüssten oder es auch mitteilen, dass das mit dieser Art von Lippen nicht funktioniert. Ich war in drei Kliniken zur Beratung. Unter anderem die ganzzz berühmte Schönheitsklinik in Düsseldorf. Keiner hat darüber nur ein Wort verloren. Aber bevor ich jetzt alle Ärzte verurteile, ist es möglich, dass ich Ihnen per E-Mail ein Bild meiner Lippen zukommen lasse, damit Sie beurteilen, ob Sie das mit „nach innen“ gekippt meinen? Würde mir natürlich wünschen, dass es doch irgendwie mit hyaluron funktioniert und wenn ja, würde ich es definitiv bei Ihnen in der Praxis machen lassen. Gibt glaub ich nicht viele Ärzte, die Ahnung haben :-(. Und wenn nicht, dann nehme ich Kontakt zu Frau Faix-Schade auf und hoffe, dass sie mir weiter helfen kann. Natürlich werde ich dann hier ausführlich berichten. 🙂
    Viele Grüße
    Nicole

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 14th Dezember 2014 - 12:48 pm

    Schicken Sie gerne ein Vorher und ein Nachher Foto an info@hyaluron-praxis.de Ich schreibe Ihnen dann meine persönliche Meinung dazu.
    Mit Hyaluronsäure-Gel kann niemand – und hielte er sich für den größten Experten – eine Lippe evertieren (herausstülpen). Lediglich eine Injektion in die Kontur führt zu einem Schnabel-Schnütchen, was nur in wenigen Fällen einen ästhetischen Benefit hat.
    VG js

  • Gül on 17th Dezember 2014 - 11:25 pm

    Servus alle zusammen 🙂

    Herr Sandmann, find ich wirklich toll, dass Sie quasi fast jede Frage beantwortet haben 🙂
    Musste raus 🙂

    LG
    Gül

  • Nina on 12th Januar 2015 - 6:55 pm

    warum machen manche Ärzte keinen Lippenblock? für die Aufspritzung der Lippen? Mache sagen durch das Anschwellen sieht man nicht wohin man spritzt. Ist das so?

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 13th Januar 2015 - 1:01 pm

    Hallo Nina, das ist nicht so. Insbesondere nicht bei einem Block. Dieser ist als Nervenblockade, die entfernt vom Zielort eintritt, zu verstehen. Dabei ist das Zielgebiet der Schmerzausschaltung nicht infiltriert. Viele lehnen den Lippenblock ab, da sie nicht gute Erfolge haben, soll heißen, Nerv verfehlt, keine Wirkung. Außerdem gibt es gute Alternativen. Mit kleineren Mengen Lokalanästhetikum in den Lippenschleimhäuten kann man eine gute Schmerzfreiheit erreichen. Schmerzen bei einer Lippenvergrößerung haben auch viel mit Psychologie zu tun. Wenn der Patient seinem Arzt vertraut weil dieser viel Routine hat und sich geschickt anstellt, ist das Schmerzempfinden viel geringer. Da kann man auch mit Salbe schon viel erreichen. Eine Aufweichung des Unterspritzungsgebiets ist nicht nötig und sollte auch vermieden werden. VG js

  • Sunni on 22nd März 2015 - 2:49 pm

    Hallo, ich habe mir die Lippen vor 4 Tagen aufspritzen lassen (1ml). Das meiste wurde in die Oberlippe gespritzt und nur 2 Spritzer in die Unterlippe. Am 2 Tag hatte ich erst große Angst das die Oberlippe dicker bleibt als die Unterlippe aber mittlerweile bin ich mit der große zufrieden da die Schwellung nachgelassen hat. Aber jetzt musste ich feststellen das ich am unteren Rand der Oberlippe 4 knubbel habe die vorallem wenn ich lache stark zu sehen. So stark das ich gar nicht mehr lachen möchte. Mir Würde von der Ärztin nach der Behandlung gesagt das ich meine Lippen massieren soll und das hab ich die ganze Zeit auch getan. Ich habe jetzt echt große Angst das die knubbel bleiben weil sie ja beim Lachen von außen zu sehen sind. Ein blauenfleck hab ich ebenfalls an der linken Seite der Oberlippe. Was kann und sollte ich tun ?

  • Mila on 3rd Mai 2015 - 3:10 pm

    Habe eine Frage
    Wie lange muss ich warten bis ich ein anderes Material an hyaluronsäure in die
    Lippen spritzen lassen kann ??

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 8th Mai 2015 - 3:24 am

    Hallo Sunni, falls die Knübbelchen nach drei Wochen noch unangenehm sichtbar sind, dann lassen Sie diese korrigieren. Das ist mit Einsatz von etwas Hyaluronidase (Hylase) leicht möglich. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 8th Mai 2015 - 3:26 am

    Hallo Mila,
    lassen Sie die Unterspritzung sechs Wochen ruhen bevor Sie ein anderes Material an mit Hyaluronsäure behandeltes Gewebe spritzen. Hier sollte darauf geachtet werden, dass ie REgion völlig reizlos ist und dass sehr sauber, d.h. 100% steril, gearbeitet wird.
    VG js

  • sole on 31st Mai 2015 - 4:53 pm

    Guten Tag!
    Ich interessiere mich für eine Lippenvergrößerung und wollte fragen welche Hyaluronsäure derzeit die beste dafür ist. Juvederm Ultra smile oder Volbella? Oder eine ganz andere Firma? Was genau sind die Unterschiede? Und ich wollte wissen, ob ich kurze Zeit nach einer Lippenaufspritzung schwanger werden „darf“, oder ob ich eine bestimmte Zeit warten sollte?
    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Solana

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 31st Mai 2015 - 9:15 pm

    Hallo Solana, beide Präparate sind gut geeignet. Es gibt auch noch einige weitere Präparate. Volbella ist es etwas flüssiger. Wichtig ist, dass Ihre Lippen gut geeignet sind und dass der Arzt eine gewisse Routine bei Lippenvergrößerungen hat. Einer geplanten Schwangerschaft steht nichts im Weg nach einer Hyaluronsäure-Unterspritzung. VG Jan

  • sole on 3rd Juni 2015 - 12:27 am

    Vielen Dank für Antwort!
    Können Sie mir vielleicht einen guten Arzt in Wien empfehlen?
    Liebe Grüße!
    Solana

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 3rd Juni 2015 - 7:05 am

    Hallo Solana, leider kenne ich die Szene in Wien nicht. Aber ich bin sicher, dass es dort mehrere gute und nette Kollegen gibt. Die wichtigste Eigenschaft, die ein guter Unterspritzer haben muss ist ein guter Charakter. Über die Internetseiten der Anbieter erfahren Sie darüber eigentlich schon eine ganze Menge. Viel Erfolg und bitte berichten 🙂 VG Jan

  • Sarah on 9th Juni 2015 - 11:52 am

    Hallo Herr Sandmann , ich habe mir vor ca 10 Jahren in Berlin die Lippen machen lassen, habe seit dem 2 dicke knubbel rechts und links, von außen gut sichtbar ,damals haben sie es mit dem filler Eyeline gemacht sagen sie! Es ist so schrecklich und ich weiß nicht was ich machen soll.. Fühle mich so unwohl! Habe von der kk eine kostenubernahme zum entfernen doch traue ich mich nicht da die Ärzte im Klinikum Aachen sagen es sei danach nicht schön mit Narben an der Ober Lippe … Was kann ich tuen???
    Jetzt ist auf der linken Seite der knubbel nach unten gewandert ( ist das möglich) und jetzt habe ich innen an der Lippe den dicken Knubbel und jetzt muss was passieren, können sie mir einen Rat geben bitte 🙁
    Lg Sarah

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 9th Juni 2015 - 8:06 pm

    Hallo Sarah, lassen Sie das von einem MKG Chirurgen, der Erfahrung mit Lippenplastiken hat, vorsichtig herausoperieren. Zumindest wenn Sie den aktuellen Zustand derart entstellend finden, dann kann es doch nnur besser werden, oder? Die Narben könnten innen liegen. Eine angenehmere Lösung habe ich für Sie leider niht parat. VG Jan Sandmann

  • Kathrin on 15th Juni 2015 - 6:04 pm

    Hallo alle zusammen 🙂
    Ich habe mir vor bereits 8 Wochen die Lippen aufspritzen lassen in München.
    Das war bereits das vierte Mal da einfach kein Material gehalten hat.
    Die ersten Male hatte ich jeweils 1ml restylane und nach 6 Wochen war nichts mehr zu sehen. Jedes Mal zahlte ich 450€.

    Diesmal bekam ich pro Lippe 1ml juvederm volbella mit einer Kanüle gespritzt. Es wurde sehr betäubt da ich zu Ohnmacht neige und leider jedes Mal Schweißausbrüche hatte.
    Mit Spray und Zahnarzt Spritze wurde betäubt.
    Dann wurden in den Mundwinkel Löcher gesetzt und durch eine Kanüle das Material gespritzt.
    Durch die Schwellung und die Taubheit war für mich kaum was zu erkennen. Die Mundwinkel waren etwas blau aber das kannte ich bereits.

    Allerdings ist es nun so dass die Unterlippe wunderschön ist nur die Oberlippe ist so klein wie vorher. Das Material „hängt“ im philtrum. Der Abstand zu meiner Nase wirkt dadurch noch länger als vorher und die knubbel im weißen Hautbereich zwischen Nase und Lippe sind sehr stark zu sehen bei bestimmten „Verzerrungen“ meines Mundes. Manchmal macht man ja doch Grimassen 🙂

    Des Weiteren wurde in meinen rechten Muskel über der Lippe botox gespritzt da der Muskel extrem Arbeitet und ich immer schief gelächelt habe. Leider ist das so stark dass ich nicht mal mehr meine Nase rümpfen kann auf der besagten Seite.
    Ich weis nicht mehr was ich tun soll. Die Oberlippe müsste doch etwas mehr lippenrot erhalten bei 1ml volbella. Aber das ganze Material ist im Philtrum zwischen Lippe und Nase.
    Wenn ich zB Labello auftrage und diesen dann „verschmieren“ möchte durch aufeinander pressen der Lippen sieht man richtig das Material durchscheinen.

    Ich hoffe sie können mir irgendwie helfen ob es möglich ist dass falsch gespritzt wurde, oder das Material verrutscht ist? Oder meine Lippe einfach nicht geeignet ist dafür.

    Besten Dank vorab
    Kathrin

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 19th Juni 2015 - 9:54 pm

    Hallo Kathrin, es hört sich nicht so an als ob das Material an der optimalen Stelle zu liegen gekommen ist. Unabhänging davon kann es gut sein, dass Ihre Lippe nicht für eine Augmentation mit Hyaluron-Gel geeignet ist, weil evtl. das Lippenrot nach unten zeigt und nicht nach vorne. In dem Fall würde eine operative Lippeneversion in Erwägung zu ziehen sein. Allerdings ist dies, ohne die Lippen gesehen zu haben, schwierig zu sagen. VG js

  • Va on 24th Juni 2015 - 5:37 am

    Ich habe gestern nachmittag mit hyaloronsäure die Lippen aufspritzen lassen sie hat 4 spritzer in die unterlippe gespritzt viel mehr in der Oberlippe, ich sehe wie eini Ente aus geht diese schwellung weg? Ich habe schon mit Eis abgekühlt. Ich habe Angst das das es so bleibt es sieht so richtig hässlich aus!
    Ich habe schon viel gelesen aber ich muss es wissen.
    Lg

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 24th Juni 2015 - 5:56 am

    Die Schwellung wird zurückgehen. Heute morgen ist diese an ihrem Maximum. In der Regel ist es sinnvoll die Unterlippe nicht weniger zu füllen als die Oberlippe um den Eindruck des Entenschnabels nicht zu provozieren. Die Schwellung wird jetzt schnell zurückgehen. Eine abschliessende Beurteilung der Lippenvergrößerung ist nach vierzehn Tagen möglich.

  • Sarah on 28th Juni 2015 - 6:20 am

    hallo Herr Sandmann ,
    Ich weis nicht wo ich anfangen soll . Ich bin so traurig . Hatte vor drei Tagen in Düsseldorf eine Delle an der Nasenspitze und am nasenrücken , auffüllen lassen . Hatte das Gefühl das im Bereich der Nasenspitze zu viel gespitzt wurde , da die Stelle kurz danach so dick aussah und er lange mit der Nadel in der Haut blieb . Nun ja anscheinend hatte der behandler zu viel gespritzt , sodass dieser Bereich nicht ausreichend durchblutet werden konnte . Hatte ihn auch nach der Behandlung auf die kleinen blauen Flecken angesprochen aber er meinte dass es ein Bluterguss ist . Sei ganz normal

    Nach 24 Auf wurde diese Stelle blau und ich hatte Schmerzen in der Nase . Bin sofort zum behandler gefahren und er hat die hyaloron Säure aufgelöst . Die Stelle am nasenrücken auch, Obwohl die Stelle nicht blau war . Seit dem fängt dieser Bereich an zu heilen sprich Verfärbungen gehen weg . Schmerzen hab ich auch nicht mehr Gott sei dank

    Allerdings ist meine Nase irgwie total uneben geworden sprich der Übergang zum nasenrücken ist meiner Meinung noch schlimmer geworden als vorher . Ich bin so verzweifelt . Haben Sie eine notfall Sprechstunde ?:( mir geht’s echt schlecht . Hatte schon mal hyaloron gespritzt bekommen aber Solche Probleme hatte ich nicht , aber da wurde nicht in die Delle reingespritzt. Mein Arzt meinte er macht nix mehr an der Nase , zu ihm wäre ich aber auch nach diesen Vorfall nicht gegangen

    Was soll ich jetzt machen ? Mit der Delle könnte ich leben aber das am nasenrücken stört mich einfach so sehr ((

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 28th Juni 2015 - 10:25 am

    Hallo Sabrina / Sarah, nun lese ich von Ihrer dritten Unterspritzung der Nase mit Problemen in Folge. Sie gehen das Thema leider falsch an. Wenn Sie das noch lange weitermachen, fällt die Nase irgendwann ab. 🙁 Wer war denn der dritte unterspritzende Arzt? Wir führen keine Notfallsprechstunde durch, da ästhetische Behandlungen keine Notfälle sind. Es gibt aber Notfallsprechstunden, die die Psyche von Patienten behandeln. Hier sehe ich einen möglichen Auslöser für diesen Verlauf. Und dies schreibe ich, damit Sie sich in Zukunft besser schützen. Man kann nicht alles mit Hyalunronsäure-Gel behandeln – und sei es noch so sehr der Wunsch des Patitenten. Schützen Sie sich und Ihr Aussehen! Gruß js

  • Sarah on 29th Juni 2015 - 9:28 pm

    hallo Herr Sandmann ,
    Danke für Ihre Antwort. Es war nicht meine dritte sondern zweite unterspritzung . Bei der ersten unterspritzung gefiel mir das Ergebnis nicht da die Nasenlöcher nicht mehr zu sehen waren . Dann wurde es aufgelöst . Es wurde sehr wenig gespritzt . Hatte den behandler beim ersten Mal leider nicht drauf angesprochen , in wie fern sich das auf die Nase auswirkt, wenn man am Flügel was spritzt .

    Beim zweiten Mal gefiel mir das Ergebnis deutlich besser . Das war zwar etwas dick aber das waren bestimmt Schwellungen vom pieksen . Die Delle war ja an meiner Nasenspitze und da hatte er zwei mal die Spritze angelegt . Laut ihm hat die hyaloronsäure eine Ader eingequetscht . Wenn meine Nasenspitze nicht mit Durchblutungsstörungen reagiert hätte , hätte ich das nicht auflösen lassen wirklich 🙁

    Alle zwei unterspritzungen waren bei dem selben behandler . Er wirkte an dem Tag etwas schlecht gelaunt keine Ahnung warum

    Ich bin auch sehr besorgt um meine Nase 🙁 nur jetzt gefällt sie mir gar nicht mehr . Mit der Delle kann ich leben aber irgendwie hat sich Der Nasenflügel Übergang stark verändert

    Haben sie ein Tipp für mich ? Können sie mir jmd empfehlen der in diesem Gebiet Experte ist ? Möchte das sich jmd mal anguckt .

  • Ecem on 3rd Juli 2015 - 12:16 am

    Hallo Herr Sandmann,

    ich habe meine Lippen mit Juvederm (1ml) aufspritzen lassen mit schrecklichem Ergebnis – ich hatte einen schlimmen, schlimmen Entenschnabel. Die Ärztin hat auch (ich vermute aus Ungeschicklichkeit) den Bereich zwischen Lippe und Nase unterspritzt, was grauenhaft aussah. Ich habe das ganze dann mit Hylase auflösen lassen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, es ging mir sehr schlecht.
    Nun ist meine Frage: Seit den Behandlungen kippt meine Oberlippe nach innen, was davor definitiv nicht der Fall war und ist allgemein auch viel schmaler als vorher. Wird das jetzt für immer so bleiben? Kann es wirklich sein, dass meine Lippenform derart verändert wurde? Ich habe so Angst, ich fühle mich extrem unwohl..

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort

  • Elia on 7th Juli 2015 - 9:37 pm

    Ich war heute lippen auffüllen

    Seitdem hängt die linke seite enorm und die linke seite ist komplett dunkelblau und mir blut vollgesaugt … Ich kan weder essen noch lachen noch reden
    Es tut nicht weh aber es macht mir angst ..

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 14th Juli 2015 - 9:24 pm

    Hallo Ecem, es kann gut sein, dass sich das wieder gibt. Lassen Sie nach der Hylase-Behandlung erstmal einige Zeit vergehen. Ggf. kann man später an eine geeignete Stelle Hyaluron-Gel injizieren um das Ergebnis zu optimieren. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 14th Juli 2015 - 9:26 pm

    Hallo Elia, Sie haben ein ordentliches Hämatom. Massieren Sie den Bereich und üben Sie ab und zu einen leichten Druck auf den Bluterguss aus, damit dieser sich schneller verpflüchtigt. Sie können Ananas-Enzyme in der Apotheke kaufen und die Abschwellung damit beschleunigen. Leichte Schmerzen werden sicher noch dazu kommen. In der Regel sollten Auffüllungen der Lippen ohne Hämatome erreicht werden. VG js

  • Anonym on 15th Juli 2015 - 4:24 pm

    Hallo Herr Sandmann,

    ich habe mir im Januar 2014 die Oberlippe mit Hyaluronsäure (0,75 ml Juverderm Smile) auffüllen lassen, was ein reiner Albtraum war. 4 Wochen starke Schwellungen, Blutergüsse, Bereich zwischen Nase und Oberlippe stand deutlich hervor (Entenschnabel). Ich konnte 2 Tage kaum Essen und Trinken. Nach 1 1/2 Jahren würde keinem mehr auffallen, dass ich etwas machen lassen habe, ich habe jedoch seitdem zwei Knubbel in meiner Lippe, die etwas kleiner wurden im Vergleich zum Beginn, jedoch immer noch zu sehen sind. Der eine Knubbel ist unter der Oberlippe, kaum sichtbar und der andere stört mich, da er direkt in der Mitte vorne zu sehen ist. Außenstehende würden es nicht bemerken, mich stört es aber, da diese Unebenheit vorher nicht war. Außerdem ist die Lippe auch etwas asymmetrisch (Der Amorbogen und der Strich zwischen Ober und Unterlippe ist nicht ganz gerade). Die Hyaluronsäure ist bis heute immer noch nicht ganz raus. Ich vermute durch die Verhärtung wird das auch so bleiben? An den Seiten hat sich die Hyaluronsäure abgebaut, jedoch nicht in der Mitte, wo die Verhärtung ist. Dadurch ist das Volumen immer noch gegeben, schätze ich. Da ich sehr schlechte Erfahrungen gesammelt habe und das Vertrauen der Ärzte verloren habe, habe ich auch Angst vor zukünftigen Eingriffen (Hylase). Wird sich die Hyaluronsäure irgendwann komplett abbauen und auch die Verhärtungen?? Vielen Dank im Voraus.

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 15th Juli 2015 - 8:43 pm

    Ein Teilvolumen der Hyaluronsäure-Unterspritzung der Lippen wird dauerhaft erhalten bleiben. Hyaluron ist gewebeinduktiv und sorgt für die Entstehung eines kollagenreichen Bindegewebes. Das ist das Volumen, welches Sie noch bemerken. In den Knubbeln scheint dieses Gewebe nur als Kapsel um eingeschlossenes Hyaluron-Gel zu liegen. An den Rändern ist das entstandene Volumen gering bzw. nach innen gerichtet, so dass Sie es nicht wahrnehmen. Alle diese Phänomene können Sie gut mit Hylase behandeln. Fassen Sie wieder Mut. Nur weil Sie eine negative Erfahrung hatten sollten Sie nicht das gesamte Vertrauen in alle Ärzte opfern. VG js

  • Anni on 23rd Juli 2015 - 3:15 am

    Hallo Herr Sandmann,

    Ich habe mir vor zwei Wochen zum dritten Mal meine Oberlippe unterspritzen lassen. Seit dem fühlt sich die Linke Stelle zwischen Mund und Nase taub an. Wenn ich mein Mund zu einem O forme dann zieht es richtig. Wenn ich die Stelle ein bisschen massiere geht das Gefühl weg kommt aber nach ein paar Minuten wieder. Ist es möglich das bei der Betäubung ein Nerv zerstört wurde? Wenn ja hat das bleibende folgen?

    Vielen Dank im Voraus

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 24th Juli 2015 - 7:19 am

    Hallo Anni, wahrscheinlich wurde bei der Lippenvergröerung ein sensibler Nerv etwas geärgert. Das kann durch eine geringe Verletzung oder auch durch ein umgebendes Hämatom oder andersartige Schwellung geschehen. Es wird sich sehr sicher wieder vollständig erholen, ohne bleibeende Schäden. Täglich leichte Massage der tauben Stelle ist sinnvoll. Viele Grüße js

  • Hallo Herr Sandmmann on 27th August 2015 - 7:41 pm

    Hallo Herr Sandmann,

    Ich habe mir 0,5 ml Hyaluronsäure unterspitzen lassen, davon gingen 0,3 ml in die Oberlippe. Die Ärztin benutzte Juviderm 4- ich kannte mich nicht so gut mit diesem Material aus, aber ging davon aus, dass es ähnlich ist wie Juviderm Smile. Anscheinend hat es aber doch eine andere Masse, längere Haltbarkeit? Nun habe ich einen Entenschnabel und bin in Sorge, dass dieses Material sehr lange bei mir sichtbar ist. Die Behandlung war gestern, daher weiß ich, dass ich noch etwas abwarten muss. Dennoch die Frage: Ist Juviderm 4 überhaupt für die Lippen geeignet?

    Vielen Dank

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 27th August 2015 - 9:39 pm

    Hallo Paula, auch Juvederm 4 kann man problemlos in Lippen injizieren. Dies ist bei einer Folgebehandlung (wie bei Ihnen) weniger problematisch als bei einer Erstbehandlung der Lippen. Das Gel ist hebestärker und visköser. Schwellungen dauern etwas länger, aber das Ergebnis ist langanhaltender. Warten Sie die Schwellung ab, es sollte alles gut werden. VG js

  • Paula on 1st September 2015 - 5:39 pm

    Hallo Herr Sandmann,

    Vielen Dank.

    Aufgrund der geringen Menge und dem Rückgang der Schwellung ist es in der Tat besser geworden. Die Behandlung ist jetzt eine Woche her. Jetzt habe ich zwei sichtbare kleine Knubbel auf der Innenseite, wahrscheinlich vorher nicht so sichtbar wegen der Schwellung. Eventuell handelt es sich um die Bereiche der Einstichstelle. Kann man diese weg massieren, oder sollte man das unterlassen. Ich bin bei Hylase sehr skeptisch. Eine Entfernung solcher kleinen Knoten ist jedoch auch mit einem Nadelstich und dem Herausdrücken der Substanz möglich? Gibt es da große Unterschiede in Bezug auf Risiko und Erfolg?

    Unabhängig von meiner Frage finde ich es klasse, dass sie so schnell und kompetent auf die Fragen eingehen.

  • Patricia on 3rd September 2015 - 9:13 pm

    Hallo, ich habe mir heute dir Oberlippe mit Restylane aufspritzen lassen. Er hat es ziemlich weit nach innen angesetzt. Jetzt ist allerdings die rechte Seite dicker wie die andere, zudem etwas knubbliger und auch blau… Kann das an dem blauen Flecken liegen, dass die Seite dicker ist und legen sich die Verhärtung (knubbel) wieder? Vielen lieben Dank für Ihre Rückantwort! Und dabei war ich extra in einem Krankenhaus… Ich hab gerade irgendwie große Angst..

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 4th September 2015 - 8:49 am

    Hallo Paula,

    danke für die Info, dass die umgebende Schwellung jetzt geringer ist, aber dafür die Knübbelchen sich nun abzeichnen. Falls es so aussieht, wie ich es mir vorstelle, ist Hylase die optimale Behandlungsmöglichkeit. Diese Option geht Ihnen nicht verloren. Ein Herausdrücken durch die Haut wird wenig erfolgreich sein und Ihnen ein maximales Blaues Auge verschaffen. Eine Angst vor Hylase ist unbegründet, wenn diese korrekt aangewandt wird.

    VG Jan Sandmann

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 4th September 2015 - 8:53 am

    Hallo Patricia, gestern habe ich bei mehreren Lippenvergrößerungen ähnliche Stories gehört. Das Lippen Aufspritzen scheint doch schwieriger zu sein, als angenommen 😉 Schwellungen, auch heftige, können normal sein, wenn zuviel herumgestochen wird. Manche Behandler verlieren völlig die Orientierung und verursachen unnötige Asymmetrien. Ob es perfekt wird, kann ich nicht sagen, aber es wird abschwelllen. Danach muss man sich das anschauen. Ein Krankenhaus kann Ihnen da nicht helfen, die haben mit an Sicherheit grrenzender Wahrscheinlichkeit keine Erfahrung mit ästhetischen Injektion, wie z. B. Lippenvergrößerungen. VG von Jan

  • alena on 5th September 2015 - 12:30 pm

    hallo herr sandmann,
    ich habe mir vor genau einer woche die lippe mit juvederm aufüllen lassen.
    ich war eig der meinung mich in gute Hände begegeben zu haben,meine Ärztin hatte mir alles gut erklärt,bilder von meinen lippen gemacht,..vlt hätte es mich doch wirklich zum nachdenken bringen müssen das die dame selbst total entstellte,enten mäßige lippen hatte.. naja 🙁 .. aufjedendall hatte ich den tag danach so dermaßen geschwollene,entenartige und blau- rot unterlaufene lippen das ich mich verflucht hab es gemacht zu haben.. mittlerweile is die schwellung etwas runtergegangen, blaue flecken sind noch zu sehen und auf der einen seite hängen zwei dicke wülste runter 🙁 ich bin mega Unglücklich. ich hatte vorher eine wirklich schöne lippenform, meine unterlippe war dick und dir oberlippe halt etwas dünner. mir wurde 1ml injiziert. zwei stiche in die unterlippe ( anden lippenaussenrand -.- !!) und oben vier… meine lippenform is total anders als sie vorher war.. ich wäre ihnen so dankbar wenn sie mir clt sagen könnten ob die Wülstenoch weggehen ( och massiere sie, nehme arnica globuli und eine creme ).. hab mir auch schon überlegt ob ich nicht eine hyalse vornehme.. da ich so viel negatives gelesen habe und auch nicht wirklich einen spezialisten ausser i n Düsseldorf gefunden habe ( die dtei stunden allein hinfahrt würde ich auch in kauf nehmen) einen spezialisten empfehlen?

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 6th September 2015 - 3:45 pm

    Hallo Alena, sicher wird die Schwellung weiter zurückgehen. Sie sollen nicht massieren. Globuli ok. Das Verständnis von Ästhetik bei Lippen ist sehr individuell. Ich finde Schnäbel auch nicht schön. Manche wissen leider gar nicht, wie man bei einer Lippenvergrößerung verhindert, dass die Lippen danach wie ein Schnabel aussehen. Für Hylase ist es noch zu früh. Das kann man nach ca. drei Wochen angehen. Wo wohnen Sie denn, vielleicht haben wir einen ‚guten Mann‘ in der Nähe. VG js

  • Fabienne on 7th September 2015 - 4:05 pm

    Hallo!

    Sie schreiben “ Lassen Sie sich von einem Arzt, der auf Unterspritzungen, damit auch Lippenunterspritzung, spezialisiert ist, unterspritzen.“ – und genau deswegen recherchiere ich gerade im Netz. Ich bräuchte mal eine Einschätzung von Ihnen.

    Wirbt so ein vertrauenswürdiger Arzt, der sein Handwerk versteht:
    [Link entfernt]

    Nach den Informationen, die Sie oben geben, vermisse ich vor allem eine Angabe, nämlich ob die besagte „Hyaluronsäure“ hier verwendet wird oder ob auf eine der von IHnen als problematischen Methoden beschriebene zurückgegriffen wird. Des Weiteren würde mich interessieren, ob Sie mir etwas über die „VECTRA 3D Simulation“ sagen könnten, die hier beworben wird.

    Wenn Sie mir jetzt sagen: Das lässt sich doch googeln, dann muss ich gestehen: Ich bin nicht besonders gut im Englischen, und die Suchmaschine nennt mir nur englischsprachige Suchergebnisse.

    Für Ihre Antworten im Voraus vielen Dank
    Mit besten Grüßen Fabienne

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 10th September 2015 - 8:36 pm

    Hallo Fabienne, die Website ist nichtssagend. Sehr viele Werbebildchen und spezialisiert auf alles. Von Brauen, über Nase, Buttlift und G-Punkt. Das Ärzteteam besteht nur aus einem Direktor wie ein Pfau. Das soll nicht heißen, dass er nicht perfekt unterspritzen kann. Es lässt sich nur aus der Seite nicht schliessen – auch nicht zwischen den Zeilen. Fragen Sie in Ihrem Bekanntenkreis diejenigen, die gut aussehen. Es gibt gute Ärzte, die nicht so werbelasting sind. VECTRA 3D kenne ich nicht. Es hat sicher wenig Wert. Mit einem Gel kann man wenig modellieren, sondern nur füllen. Hier ist Erfahrung wichtiger als Versprechungen, die nicht gehalten werden können. VG js

  • Diane on 22nd September 2015 - 10:55 pm

    Hallo Herr Sandmann,

    Bleiben denn immer knötchen in der Lippe nach einer unterspritzung? Und können sie einen spezialisierten Arzt in München oder Umgebung empfehlen?
    Danke und liebe grüße

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 24th September 2015 - 9:50 pm

    Hallo Diane, es bleiben nicht immer Knötchen nach einer Lippenunterspritzung, aber er kommt auch bei sehr erfahrenen Ärzten vor. Aber seltener, wenn das Gel richtig verteilt wird. Die Knötchen kann man aber gut behandeln. In München gibt es mit Sicherheit mehrere sehr erfahren Ärzte. Da wir aber zur Zeit mit niemandem kooperieren kenne ich nicht die Ergebnisse der Kollegen. Es tut mir leid Ihnen keine bessere Auskunft geben zu können. VG js

  • Liane F. on 1st Oktober 2015 - 1:15 pm

    Hallo Herr Sandmann,

    ich habe mir vor 4 Tagen die Tränenfurche leicht unterspritzen lassen. Jetzt sieht es uneben aus und wirft noch mehr Schatten als vorher. Es gibt keine spürbaren Knoten. Wird sich das Material wieder voll auflösen oder noch verteilen ? Ich fürchte ein wenig dass eine Korrektur noch mehr Schaden anrichten könnte .

    Vielen Dank

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 6th Oktober 2015 - 10:26 pm

    Hallo Liane,

    nach 14 Tagen kann eine Hyaluron-Unterspritzung beurteilt werden, da dann eine Abschwellung stattgefunden hat. Falls der Erfolg sich auch nach drei Wochen nicht einstellen will, ist eine Auflösung sinnvoll. Vor einer Hylase-Behandlung kann man aus ästhetischen Befürchtungen heraus Angst haben. Unbestritten muss man aber vor Hyaluron-Unterspritzungen mehr Angst haben als vor einer Korrektur. Auf dieser Website befinden sich einige Tausend Feedbacks zu Problemen nach Unterspritzungen, nicht nur bei Lippenvergrößerungen oder bei Augenringen. VG js

  • Anonym on 7th Oktober 2015 - 10:14 am

    Hallo Herr Sandmann,

    Sie meinten ja, dass es sein könnte, dass bei den Knubbeln das Gewebe nur als Kapsel um eingeschlossenes Hyaluron-Gel liegt.
    Kann man dies auch mit Kortison behandeln (Creme ? oder muss man hier auch eine Spritze verwenden) ? oder geht dies nur mit Hylase?

    Hat dies Nebenwirkungen?
    Wenn Sie sich hiermit sehr gut auskennen, würde ich nächstes Jahr die 6 Stunden Fahrt (Hin- und Zurück) in Kauf nehmen, da ich in Hannover keinen guten Arzt kenne, der hierbei genug Erfahrungen hat.

    VG
    Püppi

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 7th Oktober 2015 - 8:23 pm

    Hallo Püppi, Kortison hilft nicht bei einer Einkapselung von Hyaluron-Gel. Es geht nicht nur mit Hylase, sondern auch mechanisch. VG js

  • püppi on 8th Oktober 2015 - 2:48 pm

    was würde die Behandlung mit Hylase kosten?
    Trifft man genau den Knubbel und der Rest bleibt unbeschädtigt?
    Wie viel ml würde man in einen Kubbel spritzen?
    Können Sie mich nächstes Jahr behandeln?

    Vielen Dank vorab.
    Püppi

  • Angi 1 on 8th Oktober 2015 - 7:53 pm

    Hallo….es wird ein etwas längerer Text um es ausführlich zu mache.
    ich war gestern bei einem Heilpraktiker bei Köln und habe mir mit 1ml Hyalstyle Regular das Lippenvolumen vergrößern lassen.
    Die Injektion ist ohne Lidocain vermengt gewesen, habe nur emla betäubungscreme vorher 30 min auf den mund bekommen.
    Die Vergrößerung wurde mit 2 einstichen jeweils links und rechts am aussenwinkel des Mundes (neben dem Mund etwa 1,5 cm daneben) mit stumpfer kanüle vorgenommen .
    Es waren sehr starke schmerzen bei der injektion und ich musste vor schmerzen gummibälle während der behandlung kneten, hatte tränen in augen und musste sogar Summen vor schmerz 🙁 (neige aber auch zu schmerzempfindlichkeit, aber das fand ich schon ungewöhnlich heftig)
    habe einen normalen bis vollen mund „gehabt“
    jedenfalls ging es im gespräch schon darum die rechte seite etwas zu modellieren da dort das lippenrot an der seite zum aussenwinkel hin ein klein wenig nach innen fällt und asymetrisch aussieht. jedenfalls ist es jetzt so das ich schon kurz nach der Behandlung das gefühl hatte und es auch sofort ansprach bei der Dame das Sie wohl links mehr als rechts gespritzt hat und das ich rechts überhaupt nix spüre. weder schwellung noch das was iniziert wurde. obwohl sie ganz klar mit der nadel drin war….. spüre auch mit zunge und finger das links mehr drin ist als rechts . (obwohl wenn überhaupt rechts modeliert werden sollte)

    naja…. sie presste es beim verteilen in der lippe auch so stark das ein äderchen in der linken lippe platzte und ich jetzt dort ein hämathom habe.

    Das ist soweit ja noch IRGENDWIE alles hinnehmbar bei den günstigen Preis von 159 Euro den ich zahlte. ABER…. meine lippen sind 1 Tag später nicht mehr geschwollen ( neige zu sehr gutem heilfleisch) ausser oben links …… die Lippe ist nur oben links (wo nach meinem Gefühl zu viel gespritzt wurde viel dicker und es ist total Asymetrisch geworden) ….l ich bin sicher das es auch noch nach Tagen des wartens so sein wird.
    Ich solle die lippen 3-4 tägl. ausmassiren über ca 7 tage hinweg wurde mir noch mitgeteilt und eine korrektur/angleichung der rechten Lippe wurde mir auch angeboten wenn das problem nach 3-4 Tagen noch bestehen sollte sagte Sie zu mir.

    Nur das problem ist, wenn es wirklich angeglichen werden soll, so werde ich einen Froschmund haben. Die dame hat die obere linke seite so komisch gespritzt das der mund dort auch breiter wirkt und ich den eindruck habe es ist alles versaut..
    Kann ich ihnen mal ein Bild senden und Sie könnten mir vlt. Ihren Eindruck dazu mitteilen und ob ich eine Angleichung machen sollte oder einfach warten bis das hyaluron komplett raus ist…. dieses haylise (enzym dings bums verfahren um es aufzulösen) kommt für mich nicht in frage und ich bin gerade total unglücklich. Vlt. ist billig gekauft wohl eben doch 2x mal gekauft . zumal ich nicht der ärztin traue und angst habe das die noch normal rechts aussehende seite vlt. auch versaut 🙁

    mir hätte schon bei der artzthelferin die glocken klingen sollen. Denn sie hatte auch geespritzte lippen und ich dachte noch…. das sieht aber schief und asymetrisch bei der aus….. Weiss jetzt nicht was ich machen soll… oder ob das dicke gefühl vom hämathom kommen kann. der rest des mundes isst für mein Gefühl total abgeschwollen und es tut auch nix weh….

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 9th Oktober 2015 - 12:30 am

    Hallo Püppi, eine Hylase-Behandlung und Beratung kostet zur Zeit 90 Euro inkl. MwSt. Wahrscheinlich werden wir den Preis erheblich erhöhen müssen, denn täglich reparieren wir Fremdschäden, dessen Verursacher eine wirtschaftlich attraktivere Dienstleistung erbringen durften. Den Knubbel kann man genau treffen. Eine geringe, aber unerhebliche Affektion des Nachbargewebes ist wahrscheinlich. Der Terminvorlauf beträgt zur Zeit ca. 10 Wochen, so dass Sie problemlos im nächsten Jahr einen Hylase-Termin bekommen können. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 9th Oktober 2015 - 12:35 am

    Hallo Angi, die Antwort haben Sie sich schon selbst gegeben. Eine billige Lippenvergrößerung ist billig – sonst nichts. Auch nicht günstig. Schicken Sie gerne ein Foto an uns (Email im Impressum) und wir schauen was zu retten ist. VG js

  • Andrea on 9th Oktober 2015 - 10:30 am

    Hallo liebes Team ,

    Ich habe seit meiner Nasen OP im letzten Sommer einen etwas abstehenden Nasenflügel . Das was absteht befindet sich in der Mitte des Nasenflügels .

    Kann man mittels hyaluron den unteren Flügel so unterspritzen das er sich den oberen etwas anpasst / sprich den unteren Flügel etwas verbreitern ?

    Freue mich auf eine Antwort

    HG Andrea

  • Ana B on 22nd November 2015 - 4:47 pm

    Hallo… Ich habe vor die Lippenkonturen unterspritzen zu lassen. Ich war bei der Beratung jedoch bin ich nicht so ganz davon überzeugt. Mir fehlt die Lippenkontur daher möchte ich keine Vergrößerung nur eine sichtbare schöne Lippenkontur. Wenn man in den Rand spritzt, vergrößert sich da auch nicht die Lippe bzw habe ich Angst dass dadurch ein Entenschnabel entsteht oder meine Lippen deutlich größer werden. Vielen Dank vorab.
    Liebe Grüße

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 23rd November 2015 - 9:18 pm

    Hallo Ana, eine Kontur ist eine scharfe Grenze. Ein Unterspritzung mit Gel kann das nicht erreichen. Eine Gel-Injektion im Bereich der Weiß-Rot-Grenze kann eine, teilweise gewünschte, geringe Wulst verursachen. Eine Beratung, ob das gut oder schlecht aussieht, kann der geschmackssichere Arzt geben. VG js

  • Nori on 22nd März 2016 - 7:20 pm

    Hallo zusammen.
    Ich hab mir heute zum 2 mal also nachspritzen in die Oberlippe machen lassen.
    Das erste mal war vor 2 Wochen und man hat nur Oberlippe seitlich eingespritzt.
    Ich weis nicht ob ich es mir nur einbilde aber ich hab vielleicht das Gefühl dass Augenbrauen Bereich und Nasenflügel minimal pelzig sind.
    Nicht taub!!
    Ich spüre spitze Gegenstände usw nur leicht pelzig.
    Hab von jemanden gehört die Hautärztin ist das wenn man da falsch spritzt und einen Netv trifft es zu ner hirnembolie kommen kann.
    Weis jemand was?
    Nun bilde ich mir irgendwie alles ein

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 24th März 2016 - 7:50 am

    Hallo Nori, danke für den interessanten Kommentar. So etwas ist sicher nicht typisch, muss deswegen aber keine Einbildung sein. Es muss auch kein oder kein direkter Zusammenhang zur Lippenvergrößerung bestehen. Bitte stellen Sie sich mal bei einem Neurologen mit diesen Symptomen vor. VG js

  • Filiz on 25th März 2016 - 9:33 am

    Hallo ich habe mir gestern meine Lippen mit emervel aufspritzen lassen, 0,8 oben und 0,2 unten. Meine Oberlippe ist sooooo dick und angeschwollen. Ich hab so Angst. Hat er mir oben nicht Zuviel gespritzt??? Nach dem spritzen sah es nicht schlimm aus aber jetzt seh ich wie ein Affe aus. Auch der Bereich zwischen Lippe und Nase ist so angeschwollen. Exakt wie bei den Affen. Ab wann wird sie Schwellung nachlassen? Sicher dass das wieder zurückgeht oder? Ich sehe sooo hässlich aus, welches Medikament könnte ich mir von der Apotheke holen damit die Schwellung schneller runter geht. Ich brauche dringend Hilfe.

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 28th März 2016 - 9:03 pm

    Hallo Filiz, die Schwellung wird zurückgehen. Sie haben ja unmittelbar nach der Unterspritzung gesehen, wie es aussehen wird. Abschwellend wirkt Kortison, was nur ärztlich verschrieben werden kann. Zusätzlich kann man Arnika nehmen und etwas kühlen. VG js

  • Tanja on 3rd April 2016 - 10:06 pm

    Hallo,
    Ersteinmal vielen Dank für die ganzen Infos auf dieser Seite!
    Ich hatte vor 1,5 Wochen eine Lippenunzerspritzung. Nun habe ich zwei Knubbel im inneren der Unterlippe. Ich spüre sie, wenn ich mit der Zunge darüber streiche. Soll das so sein? Wird das weggehen oder muss ich nochmal zur Nachbehandlung?
    Was mir ebenfalls aufgefallen ist, dass ich beim Lächeln nun eine unebene Linienform der Lippe durch diese Knubbel habe. Möchte aber ungern wieder zu dem selben Arzt zur Nachbehandlung.
    Können Sie einen in der Umgebung von Hannover / Hamburg empfehlen? Im Internet war ich leider nicht fündig.

  • Tanja on 4th April 2016 - 1:35 pm

    Hallo zusammen,
    vor etwa 1,5 Wochen hatte ich eine Lippenunterspritzung. Nun habe ich zwei Knubbel in der Unterlippe. Ich spüre sie, wenn ich mit der Zunge an der Unterlippenwand drüberstreiche. Soll das so sein? Werden sie noch weggehen?
    Das andere Problem ist, dass man den einen Knubbel bei Lächeln sieht. Ich habe eine ungerade Linie der Unterlippe.
    Nun möchte ich ungern zur Nachbearbeitung wieder zu dem selben Arzt.
    Können Sie mir einen guten Kollegen in der Umgebung von Hannover/ Hamburg empfehlen?
    Grüße, Tanja

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 6th April 2016 - 8:57 pm

    Hallo Tanja, gerne würde ich einen Kollegen aus Hamburg oder Hannover empfehlen. Leider kennen wir uns untereinander kaum. 10 Tage sind noch früh. Wenn die Knubbel in 5 Tagen noch da sind und die Lippenform sich beim Lachen ungleichmäßig zeigt, dann sollte dies aus ästhetischen Gründen und Komfortanspruch mit Hylase korrigiert werden. Dies ist einfach möglich. Wenn das nicht völlig ausgeschlossen ist würde ich versuchen Vertrauen zu Ihrem behandenden Arzt aufzubauen. Nach mehreren Vorstellungen nähern sich oft die Ansichten – durch besseres gegensseitiges Verständnis. Viele Grüße js

  • Tanja on 7th April 2016 - 12:10 pm

    Vielen Dank für die Antwort. Verstehe ich das richtig, dass Knubbel bestehend aus Hyaluronsäure nicht der Normalfall sind, sondern dass sich die Hyaluronsäure gleichmäßig verteilt und nach Abheilung davon nichts mehr zu spüren sein sollte?

    Ich habe nach ihrer Praxis gesucht. Evtl. würde ich das nächste Mal die lange Reise auf mich nehmen und zu ihrer Praxis kommen. Führen Sie selbst die Lippenunterspritzungen durch oder ist dafür einer ihrer Kollegen zuständig?

    Gruß
    Tanja

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 7th April 2016 - 9:54 pm

    Hallo Tanja, Knubbel nach einer Lippenunterspritzung sind nicht der Normalfall, können aber auftreten. Dies liegt daran, dass der Raum unter der Lippenhaut nicht hohl, sondern septiert ist. Das heisst es bestehen relative Raumteilungen, die einer gleichmäßigen Hyaluronsäure-Verteilung entgegen stehen. Ich unterspritze nur noch 50 Patienten im Monat und habe sicher nicht mehr als durchschnittliche Begabung. Wir haben aber gute Ärztinnen, die ein ruhiges Händchen und die nötige Routine haben. Da es aber immer zu einer Nachbehandlung kommen kann, ist es sinnvoll in Ihrer Umgebung einen Arzt zu finden. So schwer ist das nicht – aber es braucht etwas Übung und natürlich auch das korrekte Verständnis. VG js

  • Tanja on 8th April 2016 - 9:32 am

    Ich habe mich nach Hylase erkundigt und schlimme Berichte entdeckt, dass durch Hylase die eigene Hyaluronsäure angegriffen werden kann, Lippen können schmaler als zuvor werden, Fältchen entsehen usw. KANN muss nicht, ist mir trotzdem nicht geheuer.
    Werden die Knubbel mit der Zeit von selbst weggegehen? Oder ist so eine große Ansammlung nur durch Hylase zu entfernen?
    Kann man nach Hylase direkt wieder Hyaluronsäure spritzen, um trotzdem ein schönes Ergebnis zu bekommen?

    Gruß
    Tanja

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 8th April 2016 - 7:44 pm

    Hallo Tanja, bitte bdenken Sie, dass die meisten Texte im Internet von Laien geschrieben werden. – Die Knubbel werden sich mit der Zeit verkleinern. Ob Sie ganz weggehen können Sie auch abwarten. Ein unmittelbares erneutes Unterspritzen nach Hylase führt nicht zu einem optimalen Ergebnis, sondern zu unstablilen, ggf. sich auschaukelnden Unterspritzungszuständen. VG js

  • Jacki w on 15th Mai 2016 - 5:30 pm

    Hallo kennen Sie gute Ärzte für lippenunterspritzung in Hannover?
    Gruß jacki

  • Alexandra on 30th Mai 2016 - 11:59 pm

    Guten Abend ,

    Ich habe mir heut Mittag meine Lippen mit 1ml juvaderm auffüllen lassen. Es sah direkt nach der Behandlung sehr schön und gleichmäßig aus . Jetzt ist die untere linke Seite sehr dick und hart und die Rechte fühlt sich an als wäre da nichts . Ich massiere und kühle . Bleibt so eine Asymmetrie ? Oder ist das normal das eine Seite dicker und härter sein kann anfangs ?

    Ganz liebe Grüße

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 1st Juni 2016 - 8:05 pm

    Hallo Alexandra, das Auftreten und das Abklingen von Schwellungen nach einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure kann asymmetrisch erfolgen. Keine Sorge. Das wird wieder seitengleich. VG js

  • Anita on 13th Juni 2016 - 10:58 am

    Hallo,
    am 01.06 hatte ich eine Lippenvergrößerung bzw. Lippenkorrektur. Meine Oberlippe ist von
    Natur aus auch etwas asymetrisch. Die Schwellungen sind soweit zurückgegangen bis auf die rechte Oberlippe, es spannt und fühlt sich an als ob zuviel Hyaluronsäure drin wäre, die Lippe sieht auch noch dick bzw. asymetrisch aus (oder ist etwas eingekapselt). Nächste Woche habe ich einen Nachbehandlungstermin in Stuttgart. Geht die Schwellung ggf. noch zurück oder muss mit Hylase behandelt werden und verschwindet dann der ganze Effekt der Unterspritzung und die Lippen sehen aus wie vorher?

    Vielen vielen Dank für Ihre Beratung. Viele Grüße Anita

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 15th Juni 2016 - 8:04 am

    Hallo Anita, ob schon Hylase benutzt werden sollte oder das ‚gefangene‘ Gel mechanisch befreit werden kann wird man bei der Untersuchung sehen. In keinem Fall wird die Lippe dann wieder ‚wie vorher‘ aussehen. VG js

  • Sümeyye on 19th Juni 2016 - 1:29 am

    Wie viel würde eine spritze kosten

  • vivi on 26th Juni 2016 - 8:22 pm

    Hallo,
    habe vor 4 tagen 0,55 ml juvederm gespritzt bekommen. ist auch schon abgeschwollen aber mir
    vom volumen zu wenig wenn ich mitte nächsten Monats wieder spritzen lasse hält es dann schon länger? mir wurde gesagt beim ersten mal ist die haltbarkeit kürzer. Oder sich trotzdem schneller abbaut weil die unterspritzung so dicht beieinander liegt?
    MfG

  • balim on 31st Juli 2016 - 9:36 am

    hallo, habe vor ca 2 wochen mir hyaluron in die lippen spritzen lassen….es ist extrem danach geschwollen gewesen …allerdingst ist die auch nach ca 1 tag zurückgegangen…..lippen hatten den wunschwolumen …ca 1 woche später steh ich eines morgens auf ,meine oberlippe so geschwollen wie am ersten tag der behandlung???..hab es natürlich sofort gekühlt ,die schwellung ging erst nach ca 5-6 st …..am nächsten tag passierte das selbe mit der unterlippe ? was kann die ursache sein ? Die ärztin meinete es ist nur eine reacktion des körpers …. hab allerdingst noch so ein knubbel an der lippe …die ärztin hat eine salbe artige weise( konsistenz )hyalyron gespritzt ,es schimmert leicht über der lippe…geht das noch weg oder müsste ich die hyaluron wieder entfernen lassen.Danke im vorraus für die antwort .LG Balim

  • lulu on 1st August 2016 - 11:00 am

    Guten Tag,
    darf man sich bei einer Hashimotu Hyaloron spritzen lassen?

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 1st August 2016 - 10:57 pm

    Hallo Lulu, man kann auch bei Hashimoto mit Hyaluronsäure unterspritzt werden. Wir gehen davon aus, dass die Komplikationsrate zwar höher ist, aber insgesamt immer noch niedrig. Man sollte dies in Ihrem Fall nur tun, wenn Sie wirklich durch die geplante Unterspritzung sicher profitieren würden. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 1st August 2016 - 11:19 pm

    Hallo Sümeyye! Was soll denn in der Spritze drin sein? Wie groß soll die Spritze sein? Eine Lippenvergrößerung kostet wohl meist zwischen 300 und 500 Euro. Das ist der Preis für eine Behandlung inkl. Material. Spritzen kann man in der Apotheke kaufen. VG js

  • Annette on 2nd August 2016 - 3:49 pm

    Guten Tag,
    Ich habe mir Anfang Mai Bolotero intense 2 ml gesamt in die Nasobialfalten und Marionettenfalten spritzen lassen . War sehr zufrieden mit dem Ergebniss und wurde sehr gut beraten und auch behandelt . Leider fing nach 8 Wochen an mein linkes Auge zuzuschwellen , die Wagen schwollen an und zeigten deutliche Rötungen und ein Gefühl von brennen von innen. Außerdem bildeten sich Tränensäcke mit Rötungen und Unebenheiten . Wurde mit Cortison und Cetirizin behandelt . Eine Besserung trat nur kurzfristig ein . Die gleichen Symptome treten jetzt wieder auf. Bei Sonneneinstrahlung oder sportlicher Betätigung extrem . Ich gehe mittlerweile von einer Allergie auf Hyaluronsäure oder Konservierungsstoffe aus . Empfiehlt sich eine Gegenmaßnahme mit Hyalaise ? Da scheinbar eine allergische Reaktion besteht , scheue ich mich davor !

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 5th August 2016 - 9:00 pm

    Hallo Vivi, eine Unterspritzung hält beim ersten Mal nur subjektiv kürzer. Die Veränderung nach einer zweiten Unterspritzung ist stärker und der Effekt wird länger wahrgenommen. Sie sollten einen Abstand von ca. sechs Wochen einhalten um das Risiko einer Entzündung einer zeitnahen Folgeunterspritzung zu minimieren. VG js

  • Emely on 7th August 2016 - 3:19 pm

    Hallo, Ich werde dieses Jahr 17 Jahre alt und würde mir gerne zu meinem 18. Geburtstag meine Lippen machen lassen. Ich überlege dauerhafte Lippenfüller zu verwenden da diese auf Dauer billiger sind wie z.B Hyleronsäure welche ich immer wieder nachspritzen lassen muss. Können sie mir vielleicht mal zum Vergleich die Kosten der unterschiedlichen Methoden nennen? Ganz liebe Grüße

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 18th September 2016 - 8:11 pm

    Hallo Annette, diese Komplikation kommt leider manchmal vor. Bisher hat sich das nach einer mehrwöchigen Cortison Therapie ergeben. Ich hoffe, dass das auch so bei Ihnen ist. Hylase ist zwar ungefährlich, wird aber wahrscheinlich nicht helfen. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 20th September 2016 - 7:03 am

    Hallo Emely. Ich rate dringend von permanenten Fillern ab. Das Kriterium ‚billig‘ ist das Letzte, auf das ich bei der Optimierung meiner Ästhetik Wert legen würde. Es sei denn, dass man billig aussehen möchte. Hyaluronsäure. Dezent und nur sehr selten im Leben. Mein Rat. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 20th September 2016 - 9:09 pm

    Hallo Balim, es handelt sich um eine Immunreaktion des Körpers auf das Implantat. In aller Regel beruhigt sich das wieder. Eine zehntägige Kortisontherapie wäre zu besprechen. VG js

  • Denise on 13th Oktober 2016 - 11:54 pm

    Hallo,
    Ich habe mir gestern die Lippen unterspritzen lassen.
    Meine Oberlippe war leicht geschwollen, das ging aber nach einigen Stunden wieder weg.
    Da meine Ampulle für die untere Lippe nicht mehr ausgereicht hat und ich auch etwas Kreislauf hatte, haben wir mit der Unterlippe nach 0,25 ml aufgehörtit der Behandlung. Heute, also am nächsten Tag hat er mir nochmal 0,25 ml in die Unterlippe gespritzt.
    Meine Freundin sagte heute, das dürfte er nicht am folgetag. Man müsse min. 3 Wochen warten.

    Habe ich jetzt mit folgen zu rechnen ?
    Lg.

  • Teresa on 16th Oktober 2016 - 11:20 am

    Hallo, kennen Sie gute Ärzte für Lippenunterspritzung in Berlin?
    Gruß Teresa

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 27th Oktober 2016 - 7:46 am

    Hallo Teresa. Faceshop Berlin macht zuverlässige Arbeit. VG js

  • Arzt, Spezialist für Unterspritzungen on 27th Oktober 2016 - 11:12 am

    Hallo Denise, wenn sich nichts entzündet, ist alles ok. Eine Folgebehandlung bei der Lippenvergrößerung mit kurzem Abstand ist sehr infektionsanfällig. VG js

  • Maria on 21st Januar 2017 - 7:56 pm

    Guten Abend Herr Sandmann ,
    Ich habe eine Frage wegen Lippen aufspritzen und zwar habe ich vor knapp 20 Tagen meine Lippe mit 1ml Juvederm Ultra 3 auffüllen lassen (Ober und Unterlippe und die Konturen) . Das Ende vom Lied ist ein Schnabel und alles in allem sieht es schrecklich und aufgequollen aus, es steht mir überhaupt nicht .. wie lange dauert es bis sich das ganze abbaut ? Das war meine erste Lippen Behandlung mit einem filler ..
    liebe Grüße

  • Paula on 28th Januar 2017 - 11:55 am

    Hallo,

    Ich habe erfahren, dass eine Lippenunterspritzung ohne lidocain (ohne Betäubung in der Spritze) länger anhält als eine Unterspritzung mit lidocain ( mit Betäubungsmittel in der
    Spritze).

    Ist das wirklich der Fall ? Und wenn ja, warum ist das so das die lippenunterspritzung ohne lidocain länger anhält?

    Würde mich echt interessieren daher wäre ich über eine Antwort sehr dankbar 🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    Paula

  • Unterspritzungspraxis on 31st Januar 2017 - 9:16 am

    Hallo Paula, davon habe ich noch nichts gehört. Unsere klinischen Erfahrungen zeigen eine individuelle Varianz bei der Haltbarkeit, aber keinen Zusammenhang zur Anwendung von Lidocain bei der Lippenvergrösserung. VG

  • Unterspritzungspraxis on 31st Januar 2017 - 9:26 am

    Hallo Maria, von solchen Erfahrungen lese ich fast täglich. Bilder davon werden noch stolz bei Instagram oder Facebook veröffentlicht. Gerne von den Ärzten, die damit ihr Verständnis von Ästhetik demonstrieren. – Die Haltbarkeit von Fillern ist individuell. Sicher ist, dass, wenn das Ergebnis einer Lippenvergrößerung gefällt, dann hält er zu kurz. Wenn das Ergebnis nicht gefällt, dann hält er zu lange. Ein erfolgreicher ästhetischer Arzt hat überwiegend zufriedene Patienten. Die Schwellung und das Volumen gehen, je nach verwendetem Material, langsam, innerhalb von Wochen, zurück. VG

Hinterlasse eine Antwort

* Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.