Hyaluronpraxis

Wie behandelt man Augenringe?

Bei vielen ästhetischen Problemen gibt es Standardlösungen für die Behandlung. Bei Augenringen dahingegen ist die Behandlungsempfehlung nicht einheitlich.

Augenringe entfernen – Operation oder Unterspritzung?

Augenringe entfernen - aber wie?

Ursache von Augenringen sind oft keine Krankheiten

Einig ist sich die Ärzteschaft, dass die Tiefe der Augenringe bei erheblichem Leidensdruck der Patienten angehoben werden sollte um einen gesünderen Gesichtsausdruck zu erreichen. Uneinig sind die Ärzte über die Technik und das zu verwendende Material. Zur Entfernung der Augenringe wird die Unterspritzung mit Eigenfett als eine Möglichkeit genannt. Diese Material ist dem Patienten oft sympathisch, weil es nicht körperfremd und scheinbar kostenlos verfügbar ist. Eigenfett hat jedoch eine geringere Hebekapazität als stabilisierte Hyaluronsäure, d.h. es ist schlechter ’stapelbar‘ und unter Druck weniger raumfordernd, wie es zur Anhebung der Augenringe aus einer tiefen, knochennahen Schicht nötig ist. Eine Anhebung der Haut im Bereich der Augenringe ist durch eine relativ oberflächliche Unterspritzung mit Eigenfett denkbar, allerdings wird sich eine übliche, nicht vollkommen gleichmäßige Verteilung durch die dünne Haut im Bereich der Unterlider sichtbar abzeichnen. Die Unterspritzung in die korrekte Schicht würde eine relativ dicke Kanüle erfordern, die ein hohes Verletzungsrisiko birgt und die Gefahr von deutlichen Hämatomen gegenüber einer dünnen Kanüle erheblich erhöht.

Eine Blepharoplastik, d.h. Operation der Unterlider, mit einer Unterfütterung des Volumendefekts mit Polsterfett der Augenhöhle sollte nur bei bestehendem Hautüberschuss und gleichzeitiger Straffung der Unterlider oder ggf. einer Mittelgesichtsstraffung durchgeführt werden. Ein solcher Eingriff ist bei simplen Augenringen bei jungen Menschen sicher nicht gerechtfertigt.

Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure wird von manchen Ärzten abgelehnt und von manchen Ärzten befürwortet. Offensichtlich haben hier verschiedene Anwender unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Eine teilweise empfohlene Quaddelung mit nicht-stabilisierter Hyaluronsäure wird eine starke Demolierung und einen nur kurz haltbaren Erfolg haben. Dahingegen will die Verwendung einer stabilen Hyaluronsäure offensichtlich beherrscht werden. Die Verwendung des richtigen Hyaluronsäure-Materials in der richtigen Schicht bei einem erfahrenen Arzt scheint die größten Erfolge beim Augenringe-Entfernen bei gleichzeitig minimalsten Blessuren und Komplikationen zu sein. Die Auflösbarkeit von Hyaluronsäure erhöht zudem die Sicherheit dieser Behandlung.

Die Grenzen der Unterspritzung liegen darin, dass eine dunkle Pigmentierung, entgegen der Erwartungshaltung, sich durch eine Unterspritzung der Augenringe nicht aufhellt. Sehr tiefe und hohe Augenringe sind oft keine Augenringe üblicher Definition. Deshalb ist vor einer Unterspritzung zur prüfen, ob Platz zur Platzierung des anhebenden Fillers vorhanden ist. Falls die störenden Ringe an den Augen auf Höhe des unteren Augenhöhlenrands liegen, ist eine Unterspritzung meist ohne Erfolg. Der Grad der Anhebung der tiefen Schichten der Augenringe durch ein Gel oder Eigenfett lässt sich nicht genau vorhersagen. Ein Vorgehen in mehreren Schritten ist in der Regel einer einmaligen Unterspritzung vorzuziehen.

1 Antworten

  • Irene on 31st Mai 2012 - 5:23 pm

    Ein sehr guter Artikel. Ich finde das mit den Augenringen auch schwierig.
    Ich frage mich auch gerade, ob eine Unterlidstraffung oder eine Unterspritzung besser wäre. Ich habe mir ein paar YT-Videos angesehen. Die Ärzte führen die Injektionsnadel bei Fillern ca. 5 cm tief in die Haut ein, bis auf den Knochen. Bei mir gib’s aber keine 5 cm bis zum Knochen…
    So ist wohl die Gefahr, dass es zu oberflächlichen Ausbuchtungen kommt, zu groß…
    Aber mit 44 schon eine Unterlidstraffung??? Jedenfalls verjüngt eine gelungene Unterlidstraffung schon extrem. Ich erinnere mich noch genau, wie ich mit ca. 33 die ersten kleinen Veränderungen unter dem Auge bemerkte…
    Und ich bin nicht soo eitel… Aber das war nicht zu übersehen. Man wirkt schlagartig deutlich älter…

Hinterlasse eine Antwort

* Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.